RSS Facebook Twitter

Hauptseite

23.02.17

Die Impressed Solutions-Tour 2017

 logo_impressed-solutions-tour-2017.png


Auf der Impressed Solutions-Tour 2017 präsentiert Impressed Lösungsvorschläge, wie sich wiederkehrende Abläufe bei der Kundenkommunikation und innerbetrieblichen Produktionsprozessen automatisieren und standardisieren lassen.

Medien- und Druckdienstleister investieren in unterschiedlichste Soft- und Hardware-Lösungen. Doch, ob es um Erstellung oder Verwaltung von Mediendaten, Datentransfer per FTP, E-Mail oder Web-Portale, Auftrags- und Druck-Planung, Daten-Preflight und -Korrektur, Freigabe-Prozesse oder farbliche und drucktechnische Aufbereitung geht: Kein Anbieter deckt alle Aspekte ab, so dass meistens viele verschiedene Hersteller involviert sind. Deshalb ist eine Automatisierung oft sehr schwierig und aufwändig.

Dabei reichen oft kleine Veränderungen aus, um manuelle Arbeitsschritte zu eliminieren, Abläufe dadurch effizienter zu gestalten und Zeit und Kosten einzusparen. Einer der Schlüssel dazu ist die intelligente Verbindung bestehender Systeme und Programme. Impressed zeigt, wie das funktioniert.

Wer Impressed auf der zweitägigen Impressed Solutions-Tour besuchen möchte, kann dies an fünf verschiedenen Orten tun:

In Hamburg, am 28. und 29. März 2017
in Wien, am 04. und 05. April 2017
in Düsseldorf, am 25. und 26. April 2017
in München, am 16. und 17. Mai 2017
in Zürich am 30. und 31. Mai 2017

Informationen zum Inhalt, zum Ablauf und zur Anmeldung

 

06.01.17

Neues Forum für Affinity Designer und Affinity Photo

Affinity Designer und Affinity Photo als Alternative zu Adobe Illustrator oder Adobe Photoshop?

Dies ist wohl die gute Frage. Allerdings denke ich, dass diese Frage für Adobe-Fans vielleicht noch etwas verfrüht ist? Trotzdem lohnt es sich, einen Blick auf die Software und die weitere Entwicklung zu werfen und auch Erfahrungen damit zu machen. Der erste Eindruck ist recht stark, wenn man die relativ kurze Entwicklungszeit im Vergleich zum Bestand der Programme von Adobe betrachtet.

War es nicht auch bei Version 1 bzw. 1.5 von Adobe InDesign eine Loterie, auf diese Software umzusteigen? Trotzdem haben sich viele Leute dazu entschlossen und sind meist recht gut mit dieser Entscheidung gefahren. 

HDS möchte hier mit der Zeit gehen und stellt deshalb ein deutschsprachiges Forum für Fragen und Antworten bereit. Als Moderator hat sich Frank Fallgatter zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Dies heisst aber nicht, dass er alle Fragen selbst beantworten kann und wird. Er ist auf weitere Hilfe von Anwendern angewiesen, damit es lebhafte Diskussionen gibt.

Ich freue mich sehr, dass wir nach vielen Jahren wieder einmal ein neues Forum auf HDS eröffnen dürfen und wünsche Frank, allen Anwendern und auch uns selbst, lebhafte und inspirierende Beiträge.

Herzliche Grüsse
Urs Gamper

07.12.16

Impressed gibt alles

impressed_logo_200.png Die Impressed GmbH bietet neben dem Vertrieb von Software auch viele Dienstleistungen an - hier ein Überblick

Impressed, mit Sitz in Hamburg, ist seit 1992 Anbieter von Softwarelösungen für die Medienproduktion und die digitale Druckvorstufe. Impressed hilft seinen Kunden, inner- und zwischenbetriebliche Prozesse und Produktionsabläufe zu standardisieren, zu automatisieren und diese damit effizienter zu gestalten.

Neben dem Vertrieb und der Pflege von professionellen Softwareprodukten verschiedener namhafter Hersteller, bietet Impressed eine ganze Reihe von zusätzlichen, teilweise neuen Dienstleistungen an.

Weiter lesen »

01.11.16

medienjobs.ch mit neuem Webauftritt und Zusammenarbeit mit seminare.ch

Die bei Kommunikationsfachleuten bekannte Schweizer Jobplattform medienjobs.ch erscheint in zeitgemässem neuen Kleid und bietet neu einen Weiterbildungsführer in Zusammenarbeit mit seminare.ch.

medienjobs.ch, die Schweizer Jobplattform für Kommunikation, Marketing & Medien, erneuert nach fast 10 Jahren ihren Webauftritt. Die neue Website lässt sich mit allen Gerätetypen ideal abrufen (Responsive Webdesign) und bietet moderne Filterfunktionen, um rasch passende Stellenangebote zu finden. Neu wird die spezialisierte Jobplattform um einen Weiterbildungsführer erweitert, in welchem Kommunikationsfachleute gezielt nach passenden Kursen und Lehrgängen suchen können. Darüber hinaus haben Stellensuchende wie auch Arbeitgeber Zugang zu Fachbeiträgen rund um das Thema Beruf & Arbeit. Dieser Leseservice entsteht in Zusammenarbeit mit dem Medienmagazin medienwoche.ch und der Personalfachzeitschrift hrtoday.ch. QualiProfil, eine CV-Datenbank mit automatischer Passfunktion von Stellenanzeigen und Kandidatenprofilen, bleibt in der bisherigen Funktionalität erhalten. Diese beinhaltet gegenwärtig rund 5700 Bewerberprofile.

Der Fachspezialist medienjobs.ch bietet seinen inserierenden Firmen ein weitreichendes Publikationsnetzwerk an. Dieses umfasst Fachmedien wie z.Bsp. medienwoche.ch, medienmonitor.ch, werbewoche.ch, m-k.ch und publisher.ch, aber auch Jobplattformen wie medienjobs.ch, expertenjobs.ch sowie zahlreiche Jobsuchmaschinen. In den Sozialen Medien ist medienjobs.ch auf Facebook, Google+ und Twitter präsent.

Die neue Plattform im Responsive Webdesign gestaltete Marco Leisi von THE BAND GmbH, für die Informatik verantwortlich war Markus Böniger von Weblotion.

Weiter lesen »

09.06.16

ictjobs.ch mit neuem Webauftritt und Zusammenarbeit mit HR Today

Die bei IT-Fachkräften bekannte Schweizer Jobplattform ictjobs.ch erscheint in zeitgemässem neuen Kleid und publiziert neu themenrelevante Fachbeiträge in Zusammenarbeit mit HR Today.

ictjobs.ch, die Schweizer Jobplattform für Informatik & Telekommunikation, überarbeitet nach vier Jahren ihren Webauftritt. Die neue Website lässt sich mit allen Gerätetypen ideal abrufen (Responsive Webdesign) und bietet moderne Filterfunktionen, um rasch passende Stellenangebote zu finden. Neu haben Stellensuchende wie auch Arbeitgeber Zugang zu Fachbeiträgen rund um das Thema Beruf & Arbeit. Dieser Leseservice entsteht in Zusammenarbeit mit dem Medienmagazin medienwoche.ch und der Personalfachzeitschrift hrtoday.ch.

Weiter lesen »

30.03.16

Mit Frühbucher-Rabatt an den swiss publishing day «DRUck PAckts»

Die Drupa 2016 wird die Branche geradezu überschwemmen. Da ist es wichtig, den Überblick zu behalten und die Spreu vom Weizen zu trennen.

Genau das verspricht die Konferenz vom 30. Juni 2016 unter dem Motto «DRUck PAckts». Hochkarätige Referenten sprechen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Die Druckerei der Zukunft. Welche Geschäftsmodelle versprechen Erfolg?
  • Print gewinnt! Dank Inkjet-Druck?
  • Offset oder Inkjet? Beispiel einer Evaluation
  • Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit den neuen PSO-Standards
  • Blick hinter die Kulissen eines der grössten Inkjet-Projekte der Schweiz
  • Variable Daten mit PDF
  • Workshop: Was bedeutet High Speed Inkjet für künftige Printmedien?

Packen Sie die Chance und profitieren Sie von den Impulsen dieser Fachkonferenz, welche gleichzeitig die Ugra-Druckfachtagung 2016 ist. Wer sich bis zum 31. März anmeldet, profitiert von einem Frühbucherrabatt und zahlt nur 190 statt 250 Franken!

www.swiss-publishing-days.ch

Hauptseite

Kategorien

Die neusten Forenbeiträge



Sitemap



Powered by
Movable Type 3.21



nach oben